Männerchorensemble CANTATE DOMINO unter neuer Leitung

Seit nunmehr 25 Jahren besteht das Männerchorensemble CANTATE DOMINO.

In dieser Zeit hat sich der Chor zu einer festen musikalischen Größe in Schwäbisch Gmünd und über die Grenzen der Stadt hinaus entwickelt. In Gottesdiensten und Konzerten wollen die Sänger musikalische Botschaften den Menschen übermitteln, die sie mit Worten und Tönen berühren sollen. Von den Anfängen bis Ende Juli diesen Jahres leitete Fred Eberle das Ensemble. Nachdem er auf seinen Wunsch hin die Chorleitung niederlegte, mussten sich die Männer nach einem neuen Dirigenten umschauen; denn es war der einhellige Wunsch, dass CANTATE DOMINO weiterbestehen soll. Nach kurzer Zeit wurde in Moritz Tempel ein neuer Chorleiter gefunden, so dass ein nahezu nahtloser Übergang stattfinden konnte. Moritz Tempel ist in Gmünd nicht ganz unbekannt, ist er doch seit Anfang des Jahres stellvertretender Dirigent der St. Michael-Chorknaben und schlägt mit der Aufnahme seiner Tätigkeit bei CANTATE DOMINO eine Brücke von dem jetzigen Knabenchor zu dem Männerchor, der zum größten Teil aus ehemaligen Sängern der Chorknaben besteht.

Auftritte